Faurby 396 for sale

Montag, 9. Mai 2016

Im Krankenhaus

Leider habe ich (Jens) seit mehr als zwei Wochen eine ziemlich lästige Ohrentzündung. Nach einer Packung entsprechender Antibiotika sah es zunächst gut aus. Zwei Tage später und nach einigen Schnorchelgängen war das Elend wieder vollkommen... Nun gab es antibiotische Augentropfen, das liegt ja sozusagen nahe am Ohr und kann ja wohl so falsch nicht sein.
Besser als in St. Gorges kann die Infrastruktur hier in der Gegend kaum sein. Also machen wir uns auf den Weg Hilfe zu bekommen. Die Apotheken geben ohne Rezept nichts raus. Die Frage nach dem Ohrenarzt wird nur mit einer Telefonnummer beantwortet, Adressen gibt es nicht. Aber im Krankenhaus gibt es kostenlose Behandlung, auch am Wochenende! Wir machen uns auf den Weg und steigen den Berg zum Krankenhaus hinauf. Wir folgen einer frischen Blutspur-praktisch.
Das Gebäude sieht nicht wirklich vertrauenerweckend aus. Im Flur liegt mehr Blut am Boden und als wir endlich in der Aufnahme ankommen, finden wir viele wartende Patienten aber kein ärztliches Personal.




Britta war dann auch zu überzeugen, dass es in diesem Fall bei der Besichtigung des Krankenhauses bleiben sollte.




In der nächsten Apotheke gab es wieder nichts ohne Rezept aber uns wurde ein Medical Centre empfohlen, bei dem wir Montag vielleicht auch einen Ohrenarzt treffen können......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen