Faurby 396 for sale

Freitag, 18. Mai 2018

18.05.2018 Vierter Tag auf See

Das Ganze wird zäh. Kein Wind mehr und das Azorenhoch sieht ziemlich stabil aus.
Mit unseren Treibstoffvorräten können wir maximal 100 Stunden motoren. Das entspricht knapp einem Drittel der Strecke.
Da wir gerade mal 350 Seemeilen von 1700 geschafft haben, können wir nicht einfach beliebig den Motor einsetzen.
Seit heute morgen um 2 Uhr motoren wir wieder in Richtung 30 Grad, um in den nördlicheren Gewässern Wind zu suchen.
Bisher haben wir 16 Stunden motort und werden jetzt nochmal 14 spendieren. Dann sehen wir weiter.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen