Faurby 396 for sale

Dienstag, 7. Juni 2016

Sunday School

Das war eine schöne Party. Um 21:00 ging es los und wir waren gegen 02:00 im Bett. Nach Karaoke, mit viel Spaß vorgetragen, dominierte die Disco auf dem Festplatz. Laute Musik bringt weit über 200 Menschen jeder Altersgruppe in den passenden Rhytmus. Jeder bewegt sich irgendwie und es gibt keinen Betrunkenen weit und breit. Alte, dicke, dünne, wohlhabende und ziemlich ärmlich aussehende Menschen. Erstaunlich wie sozial hier alle Freude an der Gemeinsamkeit haben. Muss wohl was mit der karibischen Gelassenheit zu tun haben. Wir werden zweimal von Einheimischen zum Bier eingeladen. Die Leute sind an uns interessiert, fragen wo wir her kommen und wie das so geht auf dem Boot. Hier fühlen wir uns sehr gut aufgehoben. Leider ist jetzt schon Regenzeit und wir werden alle Nas lang von Schauern überrascht. Es wäre wahrscheinlich schlauer gewesen unseren Rückflug etwas früher zu planen. Ende der Woche nehmen wir die letzte Segelstrecke, 65 sm nach Trinidad, in Angriff. Dort treffen wir dann die ganze deutsche Community wieder und bereiten Lili für die "an Land Saison" vor. Aber vorher wird das Unterwasserschiff richtig sauber gemacht!
Red light in the night, sailors delight.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen