Faurby 396 for sale

Freitag, 25. Mai 2018

25.05.2018 Lili rennt

Endlich,….. Wind aus der richtigen Richtung, mit passender Stärke und dazu noch anhaltend. 7 Kn aus Südsüdwest. Lili läuft mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 7 Kn. dem Ziel entgegen. Noch 550 sm bis Horta. Die Hochrechnungen laufen auf Hochtouren. Wir sind den 11. Tag unterwegs. Bisher hatten wir, abgesehen von 2 Tagen eine Bilderbuchreise. Genauso wie wir es uns gewünscht hatten. Das zurechtgelegte Polarflies, die Skiunterwäsche und die dicken Stiefel liegen unberührt im Schrank. Keine Squalls, kein nennenswerter Regen. Dafür sitzen wir mit T-Shirt und kurzer Hose im Cockpit. Die Sonnencreme wird gebraucht, Delphine sorgen für Abwechslung und Jens vertreibt sich mit allerlei Funkrunden die Zeit. Irgendwie geht der Tag rum. Nach der letzten Funkrunde um 19:30 wird die Nachtruhe eingeläutet. Die Nächte sind ruhig, wenig Verkehr, keine Störung über UKW. Wir können gut und ausreichend schlafen. Wären wir nur einen Tag später gefahren, würde die Welt wettertechnisch ganz anders aussehen. Wir hoffen, dass das Wetter so bleibt, wie die Wettervorhersage verspricht und wir in 4 Tagen Horta erreichen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen